ROSSASSA SANT BARTOMEU.png

KIRCHE VON SAN BARTOLOME
(SÓLLER)

bandera-alemania-1-6596_thumb_588x506.png

15

KAPELLE VON SAN JOSÉ

00:00 / 01:47
20-CAPELLA-DE-LES-ÀNIMES.jpg

Wir befinden uns in der Kapelle von San José. Vor einem barocken Altaraufsatz aus dem 18. Jahrhundert können wir die polychrome Schnitzerei des Heiligen Joseph sehen, ein Werk des Bildhauermeisters Mateu Joan. Der Heilige und das Jesuskind tragen silberne Kronen, die am 30. September 1905 gesegnet wurden, davor trugen sie hölzerne Kronen. Im Jahr 1906 wurde der Lilienstab des Heiligen und am 1907 die

Kugel mit dem vom Kind getragenen Kreuz vorgestellt. Das gesamte Silber ist das Werk des Silberschmieds Josep Forteza Rey.
Der Altaraufsatz wurde 1921 von dem Bildhauer Miquel Arcas restauriert. Dieser Bildhauer vergrößerte die Nische, in der sich der Heilige befindet, und schuf auch das Relief der Flucht nach Ägypten, das sich auf der Predélla des Altarbildes befindet. Im oberen Teil des Ensembles finden wir ein Wappen, das in Relief einige Tischlerwerkzeuge zeigt, die auf den Beruf des Vaters von Jesus anspielen, ebenfalls ein Werk von Miquel Arcas Früher gab es ein Wappen mit einer Armbrust als Hinweis auf die Schutzherren dieser Kapelle, die Familie Ballester del Puerto. .
Rechts vom Bild ist ein Gemälde des Heiligen Macià zu sehen. Auf der linken Seite ist das Gemälde von San Jaime zu sehen.
Es lohnt sich, einen Blick auf die Reliefs an den Seitenwänden der Kapelle zu werfen. Auf der linken Seite befindet sich ein Relief der Heiligen Apol-lònia, die einen Stein in der Hand hält und über einem Feuer steht. All dies sind Anspielungen auf ihr Martyrium. An der rechten Wand ist das Relief der Heiligen Margalida zu sehen, die auf einen Drachen tritt, der den Bösen darstellt. Auf dem oberen Teil der Reliefs von Santa Apol-lònia und Santa Margalida befinden sich weitere Reliefs, die die verschiedenen Werkzeuge der Tischler darstellen. Die Reliefs an den Seitenwänden sind das Werk des valencianischen Bildhauers Vicenç Tena Fuster (Valencia, 1861-1946). Diese Staffeln wurden 1910 in der Kapelle aufgestellt.